Katholische Frauenbewegung Eggenburg

 

Organisationsteam der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen  mit Symbolen, die für die kfb Eggenburg stehen

Organisationsteam der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen

  

30 Jahre kfb in Eggenburg
30 Jahre kfb in Eggenburg

 

Seit 1947 am Fest Christi Himmelfahrt wurde in Maria Plain bei Salzburg die Gründung der Katholischen Frauenbewegung Österreichs (kfbö) beschlossen und ist heute Teil der Katholischen Aktion Österreichs. 

Seit 1948 gibt es in der Diözese St. Pölten die Katholische Frauenbewegung.

In  7 Jahrzehnten konnte ein Netzwerk an vielen Aktivitäten aufgebaut werden. Es wird ein vielfältiges Betätigungsfeld für Frauen angeboten, wie z. B.:
Frauenrunden, Mütterrunden, Mütterbriefaktion (heute Elternbrief), Kontaktcafes, Arbeitskreise für Jung und Alt verschiedener Art, Familienfasttag, Ökumenischer Weltgebetstag, Missionskerzenaktion, Weihnachtspackerlaktion für Strafgefangene, Seminarangebote, Mithilfe beim Aufbau von „Emmaus“ und „Haus der Frau“ und vieles mehr. 

Seit 24. Jänner 1989 gibt es die Katholische Frauenbewegung in der Pfarre Eggenburg dank der Initiative von Prof. Adelinde Gschwindl.

Seither sind die kfb-Mitglieder (83 Frauen, Stand Dezember 2018) bemüht, die diözesanen Belange der kfb mitzutragen und auch die Pfarre durch Veranstaltungen zu unterstützen. Durch diese Aktivitäten konnten für Pfarrprojekte (Renovierung Rathsherrnstühle, Renovierung Kirchenfenster, Ausstattung der Aufbahrungshalle, Sitzpolster Pfarrkirche, Beitrag für Alarmanlage, Einrichtungen für das Pfarr-Cafe, Außenrenovierung Pfarrkirche, Pfarrhofrenovierung) sowie für Missionsprojekte und andere soziale Projekte bisher beachtliche finanzielle Beiträge übergeben werden. 


Die kfb-Leitung in der Pfarre Eggenburg:

1989 bis 2002:  Prof. Adelinde Gschwindl
2002 bis 2007:  Renate Metzger
seit 2007:          Arbeitsgruppen in Teamarbeit


Die kfb-Kassaführung in der Pfarre Eggenburg:

1989 bis 2016: Rosa Weber
seit 2016:         Daniela Dachsberger

  

>>> Link: Katholische Frauenbewegung der Diözese St. Pölten 


Copyright © 2015. All Rights Reserved.