Eheschließung


++++++++++++  Kirchliche Maßnahmen Covid-19  (wirksam 29. Mai 2020)  ++++++++++++

Eine neue Verordnung bringt weitere Erleichterungen für öffentliche Gottesdienste und das religiöse Leben, die ab Freitag, 29. Mai 2020 gelten. Für die Feier der Trauung gelten folgende Rahmenbedingungen:

Auszug aus der  Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz (wirksam ab 29. Mai 2020):



Wir freuen uns, dass Sie sich entschlossen haben, Ihre Beziehung unter den Segen Gottes zu stellen.

 
Die Liebe ist das Band, das alles zusammenhält und vollkommen macht.
Kolosserbrief 3,14b
 

Bitte wenden Sie sich bezüglich Terminabsprache und Organisation einer kirchlichen Hochzeit an die Pfarrkanzlei.

Folgende Dokumente sind bei der Anmeldung in der Pfarrkanzlei mitzubringen:

  1. Taufscheine von Braut, Bräutigam und beiden Trauzeugen
  2. Meldeschein von Braut, Bräutigam und beiden Trauzeugen
  3. Geburtsurkunde von Braut und Bräutigam
  4. standesamtliche Heiratsurkunde
  5. Trauungserlaubnis (von der Wohnpfarre, wenn dort nicht geheiratet wird)
  6. Bestätigung über den Besuch eines Eheseminars der Eheleute
  7. ausgefüllte Trauanmeldung 
  8. ausgefülltes Beiblatt für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Termine für Eheseminare:  http://familie.dsp.at/einrichtungen/familie/eheseminare


Copyright © 2015. All Rights Reserved.