Erweiterte Rahmenordnung bei Gottesdiensten ab 24. Juli

St. Pölten, 22.7.2020 (www.dsp.at) Wie den Verantwortlichen in den Pfarren der Diözese St. Pölten bereits mitgeteilt wurde, musste die seit 20. Juni geltende Rahmenordnung für die Gottesdienste während der COVID-19-Pandemie durch einige Punkte ergänzt und werden.


So gelten ab Freitag, 24. Juli 2020, folgende Punkte:

  • Alle Personen, haben einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn sie sich im Kirchen- bzw. Gottesdienstraum frei bewegen.
    Für die am Gottesdienst teilnehmenden Personen gilt das also beim Betreten und Verlassen der Kirche.
  • Die Wortfolge "Der Leib Christi - Amen" während der Kommunionspendung ist zu unterlassen.
  • Erinnert sei an die Einhaltung des Mindestabstands.
  • Die Wiedereinführung des Willkommendienstes - sofern er nicht ohnehin beibehalten wurde - wird empfohlen.


Die bischöfliche Anordnung ergänzt die Konkretisierungen in Bezug auf das Gemeindeleben der Rahmenordnung, die weiterhin gültig ist.


Copyright © 2015. All Rights Reserved.